FV Bad Klosterlausnitz e.V.

weitere Infos zu

Sponsoren

  • allianz.jpg
  • baumann.jpg
  • borz.jpg
  • debeka.jpg
  • endspurt.jpg
  • energiesysteme.jpg
  • graefe.jpg
  • heidrich.jpg
  • Hentschel_Logo_180x155.jpg
  • Holzlandstube-01.jpg
  • kmb_logo.jpg
  • komos.jpg
  • kristall.png
  • martin.jpg
  • mrv1.png
  • nn_logo.jpg
  • opitz.png
  • ploetner-und-krug.jpg
  • schnippschnapp.jpg
  • urkrostizer.jpg

neuer Sponsor



Erste Männer mit Remis in Kahla

Gerechtes 2:2 am Ende…

...

Am Sonntag reisten die Köppekicker nach der herben Niederlage gegen Pharm nach Kahla um dort um die nächsten Punkte zu kämpfen. Auf schwierigem Geläuf erwischten die Lausnitzer den besseren Start und konnten nach Pass vom jungen Debütanten Cedric Glasenapp auf Waldau mit 1:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später sah Martino Schulz nach Seitfallzieherversuch die Gelbe Karte wegen gefährlichem Spiels-sehr harte Entscheidung von Schiedsrichter Graap, der doch das ein oder andere Mal Diskussionsmittelpunkt wurde in einem umkämpften Spiel. Fortan war Kahlar mehr am Drücker, der Routinier Sturm um Stachon und Bottner beschäftige die Köppejungs gut. Die größten Chancen hatte Chemie jedoch nach einem Sonntagsschuss und einem Freistoß. Beide male rettete die Latte für die Lausnitzer. Selbst konnte man in Halbzeit 1 nur noch kleinere Nadelstiche setzen. Dennoch ging es mit der Führung zum Pausentee. In der zweiten Halbzeit ähnliches Bild, wieder erwischten die Köppejungs den besseren Start, nach gutem Pressing gewinnt Schulz den Ball und steht mit Waldau auf einmal zu zweit vorm Torwart. Querpass und 2:0 Lausnitz! Kurze Zeit später ein Missverständnis in der Kahlaer Hintermannschaft nach einem langen Ball, welche sonst sehr gut die langen Bälle abfing. Waldau per Dropkick mit der Direktabnahme, allerdings im Alupech denn Ball traf nur den Pfosten. Danach wurde Kahla wieder besser und kam nach einem Freistoß aus dem Gewühl heraus durch Rübestahl zum 2:1 Anschlusstreffer. Nun wollten die Kahlaer logischerweise mehr, die Köppekicker standen gehörig unter Druck, Daniel Bottner war es dann der gegen Schulz clever einen Elfmeter heraus holen konnte. Elfmeter war es wohl darüber gab es keine Diskussionen, allerdings wurde Schulz nun mit erneuter harter gelber Karte bestraft… was in der Summe den Platzverweise bedeutete. Hart für die Lausnitzer den Jüngling ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte zum 2:2(70.). 20 Minuten in Unterzahl, Kahla mit zweiter Luft, das würden wohl harte 20 Minuten werden für die Jungs von der Köppe. Aufopferungsvoll kämpfte man und konnte ein ums andere Mal die Flanken, Schüsse und Angriffe der Kahlaer abwehren. Selbst konnte man noch ein Tor erzielen, welches jedoch fragwürdig zurück gepfiffen wurde, wegen Abseits… sei es drum wäre wohl auch zu viel des guten gewesen, denn die letzten Minuten gehörten doch klar den Kahlaern. Am Ende war nach dem Abpfiff keiner so richtig zufrieden. Weder die Kahlaer noch die Lausnitzer, aber so ist er nun mal, der Fußball.

#fvbee #immerweiter

Nächste Spiele

Keine Termine

Nächste Termine

Keine Termine

TRAINER GESUCHT

Du magst Fußball und hast Lust, es Kindern beizubringen? Dann werde doch Nachwuchs-
trainer bei FV Bad Klosterlausnitz. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dich auch sportlich weiterzu-
entwickeln und fortzubilden. Du hast Interesse? Dann melde Dich einfach beim Vorstand.

Schnuppertraining

Lust auf Schnuppertraining?
Setzen Sie sich mit dem Vorstand des FV Bad Klosterlausnitz oder den jeweiligen Betreuern in Verbindung und unterhalten Sie sich über eine sportliche Zukunft Ihres Kindes in unserem Verein. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.
Die Nachwuchstrainer finden Sie hier in der Rubrik 'Trainer', Vorstand unter "Über uns-Ansprechpartner"